Über mich

Alter ist irrelevant, es sei denn, du bist eine Flasche Wein.
(Joan Collins)

Mein Name ist Sven Dierkes,
geboren in Bremen (also Fischkopp), und aufgewachsen, jetzt in Bruchhausen-Vilsen zu Hause. Ich arbeite als Amateur – nicht als Profi. Ich muß nicht mein Geld mit der Fotografie verdienen. Und gerade das bringt mir die Freiheit das mit Liebe zu tun was mir gefällt.

Ich bewege mich sehr experimentell in verschiedene Richtungen der Fotografie, und versuche so viel wie möglich auszuprobieren und neue Erfahrungen zu sammeln, und das auf verschiedensten Gebieten. Ich fotografiere gerne Sportveranstaltungen, Modenschauen und bin auch in der Streetfotografie unterwegs.

Aber auch zu guter letzt die allseits bekannte Porträtfotografie übe ich auch gerne aus. Hier habe ich Spaß am Umgang mit Menschen, sei es gestalterisch in einem Shooting, oder als stiller Beobachter von besonderen Augenblicken.

In der von Fotografien überladenen digitalen Welt, ist es die Kunst, Menschen immer noch mit Bildern zu fesseln. Somit trifft Henri Cartier-Bresse mit seinem Zitat den Nerv der heutigen Zeit.

“Ein gutes Foto ist ein Foto, auf das man länger als eine Sekunde schaut.”

Ich hoffe es gelingt mir, DICH mit dem einen oder anderen Foto, für mehr als eine Sekunde zu fesseln!

Grüsse,

Sven

 

Im Laufe der Zeit entwickelt jeder Fotograf einen eigenen Stil, im Idealfall mit Wiedererkennungswert. Oft beschränken sich Fotografen auch auf ein bestimmtes Thema, dass ihnen vielleicht besonders (am Herzen) liegt. Ich arbeite in vielen Bereichen und alle Themen sind für mich gleichermaßen interessant. Die Vielfalt zeigt sich auch in den umfangreichen Galerien dieser Website. Abgesehen von der People-Fotografie lichte ich auch gerne andere Motive ab.

Häufig bringen meine Kunden Beispielfotos mit zum Shooting, um mir zu zeigen, wie sie sich ihre Bilder vorstellen. Das ist durchaus hilfreich für mich. Man sollte allerdings bedenken, dass die Personen auf den Beispielfotos nicht Sie sind und somit ganz anders wirken. Der Bildstil lässt sich bzgl. der Pose, des Aufbaus und der Lichtsetzung meist nachstellen, aber wichtiger ist, dass das auch zu Ihnen passt. Vertrauen Sie meiner Erfahrung und bleiben Sie offen für Vorschläge…

 

Nein, mein Steckenpferd ist und bleibt die Tier, People & Eventfotografie. Die oben genannten Bereiche überlasse ich gerne meinen Kollegen.
Nein, momentan besitze ich noch kein Studio-Equipment und biete diese Art der Fotografie nicht an. Für mich gehören Hunde allerdings auch einfach in die Natur – dies ist ihre natürliche Umgebung, in der ich sie am liebsten fotografisch begleiten möchte.