+ + + Zwote unterliegt auswärts + + +

Gegen die Reserve vom TuS Drakenburg e.V. wollte heute nicht viel gelingen. Obwohl unsere Männer viele gute Torchancen kreierten, wollte der Ball nicht rein. Im Gegenteil. Der Gastgeber konterte sich 1:0 in Führung. Kurz vor der Pause erhöhten die Eichenrund-Kicker sogar auf 2:0.
Auch im zweiten Durchgang zeigte sich ein ähnliches Bild. Eystrup tauchte weiterhin regelmäßig im Strafraum auf, konnte aber zu keiner Zeit etwas Zählbares vorweisen. So setzte Dennis Sygo kurz vor Abpfiff mit dem 3:0 für die Heimelf den Schlusspunkt.
“Ich habe noch nie so einen unverdienten 3:0 Sieg erlebt”, schmunzelte Drakenburgs Torhüter Nils Schiweck über den 3er.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.